Häufig gestellte Fragen

Bekommen wir einen Rabatt wenn wir etwas bei Ihnen kaufen?

Gerne würden wir jedem Kunden einen riesigen Rabatt einräumen! Unsere Preise sind scharf kalkuliert und seit vielen Jahren stabil. An erster Stelle steht die Qualität unserer Produkte und die Zufriedenheit unserer Kunden. Verschenken können auch wir nichts! Wir können aber über den Preis sprechen. Fragen Sie uns!

Haben Ihre Bollerwagen Luftbereifung?

Grundsätzlich haben alle unsere Bollerwagen nur Luftbereifung, d.h.: Fast alle Räder sind mit Schlauch und Reifen ausgestattet, inzwischen haben wir aber auch einige Räder mit relativ weicher PU-Bereifung, ohne Schlauch! Unkaputtbar! Wir wollen, dass Sie besser rollen.

Kann man die Bollerwagen über Nacht draußen lassen?

Nein! Auch wenn der Wagen lackiert ist, ist das kein ausreichender Schutz gegen Regen. Auch eine vermeintlich geschützte Stelle „unterm Dach“ schützt nicht gegen Spritzwasser oder Tau. Das Holz der Wagen ist nicht druckimprägniert, mit Chemikalien getränkt oder glasiert. Der Lack schützt das Holz vor Schmutz und wenn es mal Nass wird. Passiert dies aber regelmäßig, dann wird es bald anfangen so zu reagieren, wie Holz es bei Kontakt mit Wasser tut. Seit 2011 haben wir mehrere Bollerwagen aus Planboard (PB) im Lieferprogramm, dieses Material ist ein Sperrholz und kochwasserfest verleimt.

Ersetzt man nun z.B. beim Modell D, Typ: 30/100 SVPB auch noch die Rundhölzer (Deichselgriff und Holme) durch Edelstahl (DEVA und EHBDDKZ) und man wählt Räder aus Kunststoff (z.B. 4K) mit Edelstahllagern, dann ist dieser Wagen auch als U-Boot zu gebrauchen. Wir empfehlen dies aber ausdrücklich nicht!

Wie sind Ihre Lieferzeiten?

Also, dies ist wirklich die häufigste und am schwierigsten zu beanwortende Frage.

Tatsächlich hängt die Lieferzeit von vielen Faktoren ab:

  • dem Bestand fertiger Teile im Lager
  • ist das gewünschte Modell vielleicht schon fertig im Lager?
  • muß Material bestellt werden?
  • wie lange braucht der Großhändler?
  • soll der Wagen lackiert werden? Nochmal mindestens eine Woche oder mehr drauf!

Die Lieferzeiten bewegen sich von sofort bis zu 8 Wochen. Unser Ziel ist es immer, Sie schon vorgestern beliefert zu haben.

Bauen Sie auch Kinderwagen?

Wir bauen derzeit Bollerwagen, Planwagen, Partywagen, Bauklötze und den Universalbaukasten JUNIWÖRSÄL.

Wir hätten gerne einen Bollerwagen, der... mit soundso... und haste nich' geseh'n..., geht das?

Na klar! Wir bauen Ihnen gerne jeden Bollerwagen oder auch andere (Spiel)Sachen aus Holz, nach Ihren Vorstellungen. Allerdings kosten Sonderanfertigungen natürlich immer etwas mehr als Serienmodelle. Grenzen setzt also nur der Werkstoff Holz und Ihre Preisvorstellung.

Was bedeutet eigentlich „D 30/90 SV“?

Dabei handelt es sich um den Modellnamen „D“ und die Typenbezeichnung „30/90“. Die Zahlen stehen dabei für die Kastenhöhe (30 cm) und die Kastenlänge (90 cm). (Nur der Kasten. Ohne Fahrgestell und Räder!) Ein 30/90 hat 30cm hohe Seitenteile und der Kasten ist 90 cm lang, die gesamte Länge ist etwas größer, weil vorne noch die Deichselaufnahme etwas hervorsteht. Die Gesamthöhe ist abhägig vom Modell und den Rädern (siehe technische Details des jeweiligen Modells). Wenn nur eine Zahl angegeben ist (z.B.: C 120 SV) ist die Kastenhöhe bei allen Typen des Modells gleich und wird deshalb nicht extra mit angegeben.

  • Die folgenden Buchstaben beschreiben weitere Eigenschaften und Ausstattungsmerkmale des Modells:
  • S - Soft - Alle Ecken und Kanten des Wagens sind abgerundet.
  • K - Der Wagen verfügt über einen „Kofferraum“.
  • L - Das Modell, Zubehör oder Ersatzteil ist lackiert.
  • PB - Dieses Modell, Zubehör oder Ersatzteil ist aus PlanBoard hergestellt.  
  • .2 - Dieses Modell ist mit Achsschenkellenkung ausgestattet.
Wieso haben Ihre Bollerwagen so große Räder? Es gibt da doch diese kleinen knuffigen, die finde ich viel hübscher.

Nun, die kleinen knuffigen Räder sind meistens aus Kunststoff. Auch haben sie in der Regel keine Präzisionskugellager. Sie fragen sich wozu ein Bollerwagen große kugelgelagerte und luftbereifte Räder braucht? Je größer das Rad, desto leichter rollt es, desto einfacher ist es Bordsteinkanten hochzufahren und umso besser werden Schlaglöcher weggesteckt. Wenn Sie immer noch knuffige Räder wünschen, empfehlen wir Ihnen unsere Räder Nr. 9, Nr. 10, Nr 10PU oder Nr. 14PU, schön breit und groß. Diese Räder eignen sich besonders, wenn man mit dem Wagen am Strand oder auf anderen sandigen Wegen fahren möchte. Für unsere Bollerwagen und natürlich auch für Ihre eigenen Zwecke haben wir 18 unterschiedliche Räder sowie die dazu gehörigen Felgen, Reifen und Schläuche im Lieferprogramm.

Und wie siehts aus mit der Qualität?

Bestens, wir bemühen uns ehrlich und tun was wir können!

Qualität! Made in Germany!  

Handarbeit vom Feinsten!

Zurück zum Start

© 2015 Bollerwagen INTANÄSCHENÄL | AGB Impressum